Für Ihr tägliches Wohlbefinden.

Wo Sie unsere Apotheken finden:

Herz­lich will­kom­men

Wir halten ständig aktuelle und nützliche Tipps und Informationen für Sie bereit und stehen Ihnen in allen Fragen rund um die Themen Gesundheit, Wohlbefinden und Pflege kompetent zur Seite. Hier auf unserer Internetseite und vor Ort in Nidda, Wetzlar, Braunfels und Aßlar.

Aktuelles Aus Ihren Brünings Apotheken


In unseren vier Apotheken in Nidda, Wetzlar, Braunfels und Aßlar ist viel los. Hier informieren wir Sie über Veranstaltungen, Aktionen sowie aktuelle Informationen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Beinmessung mit digitaler Präzision

Kompressionsstrümpfe sind medizinisch indiziert – d.h., sie müssen genau passen, um ihre Wirkung auszuspielen. Die exakte Vermessung der Beine spielt eine wichtige Rolle dabei. Wir haben in unserer Münch'sche-Apotheke ein digitales Mess-System, das Beine ohne Berührung exakt und in kürzester Zeit vermisst.

Monatlich wechselnde Angebote

Ein regelmäßiger Blick auf unsere Website lohnt sich, denn: Wir haben jeden Monat neue Angebote für Sie! Unsere aktuellen Flyer finden Sie auf den Seiten unserer verschiedenen Standorte, zu denen Sie hier gelangen.

Neu in unserem Filialverbund: die Hof- und Schloss-Apotheke in Braunfels

In diesem Jahr haben wir die Hof- und Schloss-Apotheke in Braunfels übernommen. Sie blickt auf eine lange Tradition zurück, die wir fortsetzen und durch unsere Erfahrungen aus den anderen Standorten erweitern möchten. Hier erfahren Sie mehr über unseren neuen Standort.

Magazin


Allgemeine Informationen rund um Gesundheit und Wohlfühlen finden Sie in unserem Magazin, das Ihnen täglich neue und aktuelle Beiträge liefert.

Was ist beim Einsatz eines HIV-Selbsttests zu beachten?

Für ein früheres Erkennen von Aids-Erkrankungen sollen HIV-Selbsttests künftig leichter erhältlich sein. Wie zuverlässig sind die Tests und was ist bei deren Einsatz zu berücksichtigen?
mehr anzeigen...

Digitale Ernährungsberater helfen beim Einkauf

Apps erleichtern das Kalorienzählen, Uhren erinnern ans Wassertrinken, Handys wissen, worin die meisten Vitamine stecken. Die Digitalisierung verändert das Essverhalten. Und womöglich gehen Menschen bald mit dem Ernährungsberater im Ohr zum Einkaufen.
mehr anzeigen...

So lässt sich das Risiko für Demenz senken

Alois Alzheimer erkannte vor über 100 Jahren als erster die nach ihm benannte Form der Hirnerkrankung. Bis heute ist sie unheilbar, aber man kann im Alltag einige vorbeugende Maßnahmen treffen - und damit das Risiko einer Demenz-Erkrankung senken.
mehr anzeigen...